Schneller Möhrensalat mit Sesamöl, Koriander und Ingwer

Die altmodische Rohkost aus geriebenen Möhren lässt sich ziemlich einfach etwas aufbessern und man hat ganz schnell einen leckeren, sättigenden Asia Snack!

Übrigens: Dieses Rezept war einer meiner ersten Posts auf dem Blog im März 2015! DenSalat finde ich aber zu lecker, um ihn in Vergessenheit geraten zu lassen, deshalb bekommt ihr es heute neu aufbereitet. Bitte verzeiht mir nur die Bilder – die sind noch von damals 😉

Du bist nicht du, wenn du hungrig bist!

Kennt ihr das auch?

Momentan habe ich so viel zu tun, das ich nicht merke, wie sich der Hunger anschleicht.

Dann ist es auf einmal zu spät und ich bin HANGRY (hungry/angry).

Genau der Moment, in dem der innere Tofuhund am liebsten Kuchen haben will, Pommes Schranke oder Pizza oder EGAL, Hauptsache den Blutzuckerspiegel retten!

Dann MUSS es schnell gehen!

Aber glaubt mir, das hier geht schnell!

Im Thermo- oder Whatevermix noch ein Quantum schneller, aber auch so verspreche ich euch, in 10 Minuten wird es euch besser gehen. Uff!

Asia-Carrot-Salad

Das Rezept, zack zack …

Ihr geht schleunigst zum Kühlschrank und holt die Zutaten:

2 Knoblauchzehen und

1 traubengroßes Stück Ingwer

(Kleinhacken oder auf Stufe 6 im Thermomix 5 sec. häckseln)

3 mittelgroße Möhren  (grob reiben oder Auf Stufe 5 für 5 Sekunden häckseln).

Im Thermomix die folgenden Zutaten schon beim Möhren häckseln dazu geben, ohne Thermomix später untermischen:

1 EL helles Sesamöl (ich habe ein ganz köstliches griechisches aus dem Feinkostladen)

1 TL geröstetes Sesamöl (Asiashop)

1 EL Mirin Essig (Asiashop)

1 TL Limettensaft

1-2 EL Sojasauce (Tamari von Lima bekommt ihr im Bioladen, sie ist glutenfrei))

Eine Prise Salz

Einige Stängel Koriander

dann 50g Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und einige Minuten ziehen lassen.

In einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Schere kleinschneiden.

Und zum Schluss:

Alles vermischen. Mit mehr Sojasauce und dunklem Sesamöl abschmecken und mit Sesam bestreut servieren.

Wenn ihr jetzt so langsam wieder ihr selbst seid, schreibt mir doch einen Kommentar, wie euch dieses gestern im März 2015 von mir erdachte Rezept gefällt!

Advertisements

4 Kommentare zu „Schneller Möhrensalat mit Sesamöl, Koriander und Ingwer

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: