Köstlich und fruchtig: Erdbeer-Oreo-Cheesecake

Es gibt Kombinationen, die passen einfach wunderbar zusammen. Oreos und Cheesecake zum Beispiel. Oder Cheesecake und Erdbeeren. Oder… alle drei Zutaten zusammen!

Solche Rezepte entstehen bei mir oft aus ganz banalen Gründen. Hier war es so, dass mein Sohn sich nicht entscheiden konnte, welche Geburtstagstorte er gerne hätte. Lieber Oreo Cheesecake? Oder doch einen mit Erdbeere? Oder nicht? Oder…. doch?

Da war dann ganz schnell klar: Warum nicht beides?! Und tatsächlich lässt sich alles prima kombinieren und das Rezept ist wirklich total einfach!

 

Erdbeer-Oreo-Cheesecake the vegan Foodnerd

Mittlerweile gibt es auch veganen Quark auf Sojabasis

Das ist super, denn die Konsistenz ist perfekt und der Geschmack, der gegenüber Tofu leicht säuerlich ist, genau richtig! Ihr bekommt ihn mittlerweile in jedem Bioladen bzw. Supermarkt. Obwohl es ein Quark ist, kommt das Ergebnis einem American Cheesecake sehr sehr nah. Der genaue Unterschied zu deutschem Käsekuchen wird übrigen hier erklärt.

Oreo Cheesecake mit Erdbeeren

 

Perfekt für jede Gelegenheit

…und wie gesagt ist er auch wirklich easy. Ihr müsst nur eines berücksichtigen: Er sollte über Nacht im Kühlschrank durchkühlen. Ein bißchen Planung ist also schon notwendig.

Ach übrigens – wenn ihr so richtige Cheesecakefreaks seid, probiert doch auch mal den Banana Split oder den Brombeer-Cheesecake! Oder vielleicht lieber meinen Apfel-Karamell-Cheesecake? Wenn es glutenfrei sein soll, empfehle ich den Lime-Cheesecake!

Von renommierten Influencern getestet

Haha, klingt super, oder? Aber bei unserem letzten Instagrammer-Treffen hatte der Kuchen tatsächlich seinen kleinen Auftritt und wurde sehr positiv verspachtelt bewertet.

Ihr müsst euch also keine Sorgen machen, sondern könnt einfach anfangen. Daher gibt es jetzt auch kein weiteres Blabla von mir, sondern wir legen einfach mal mit dem Rezept los, ok?

Die Erdbeersoße

Eines noch zur Erdbeersoße: Die sollte genau so werden, dass sie fest genug ist, um auf dem Kuchen zu bleiben, aber doch noch wie eine Soße am Kuchen herunterlaufen kann (siehe Foto). Im Zweifel gilt aber: Besser etwas zu fest als zu flüssig!

 

Strawberry Oreo Cheesecake

 

Rezept für Erdbeer-Oreo-Cheesecake

Ergibt 12 Stücke / für eine Springform 24 cm ⌀

🖨 PDF zum Ausdrucken

Zutaten:

  • 20 Oreos für den Boden
  • 70 g Alsan, zimmerwarm (Boden)
  • 160 g Alsan, zimmerwarm (Masse)
  • 160 g vegane Sahne (Soyatoo)
  • 2 Becher (=800 g) veganen Sojaquark (z.B. Go ON von Alpro)
  • 1 Paket Vanille-Puddingpulver
  • 50 g Speisestärke
  • Abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • Saft von ca. ½ Zitrone
  • Vanille (aus ½ Schote oder ½ TL Pulver)
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 2 TL Speisestärke 
  • und für die Dekoration
  • 6 Erdbeeren (oder noch mehr zum Mitservieren)
  • Rest der Soyatoo Sahne (140 g), 5 Minuten lang mit dem Handrührgerät aufgeschlagen und mit
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl ODER 1 Paket Sahnestand und
  • 1 Prise Vanille vermischen
  • 6 oder mehr Oreos (lieber mehr, wenn du sie durchschneiden willst, ein paar gehen immer kaputt:) )

 

Cheesecake mit Oreos und Erdbeeren von the vegan Foodnerd

 

Zubereitung:

  1. Die 20 Oreos auseinander drehen und die Creme herauskratzen und beiseite stellen für die Masse.
  2. Die Kekshälften im Mixer oder Blender zerkleinern (oder in einem Frischhaltebeutel mit Hilfe einer Teigrolle zerbröseln) und mit der Alsan verkneten.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten und die Oreomasse auf den Boden drücken. Dann in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Backofen auf 180 ° einstellen (Ober/Unterhitze).
  5. Dann die Oreo-Füllungen, den Quark, die Sojasahne, die zimmerwarme Alsan, Pudingpulver, Stärke, Zucker, Zitronenabrieb und -saft, und Vanille am besten im Blender oder mit einem sehr guten Mixer zu einer glatten Masse verrühren.
  6. Diese cremige Masse auf den Oreoboden in die Springform gießen und etwa eine Stunde (nach 45 Minuten schon nachsehen) backen. Die Masse sollte noch nachgeben, aber Oberfächenspannung besitzen und goldfarben sein.
  7. Ofen ausschalten, einen Spalt öffnen und etwa 1 Stunde so abkühlen lassen, dann herausnehmen.
  8. Erdbeeren waschen, das Grün entfernen, halbieren und in einen Topf geben. Mit dem Pürierstab zu einer Soße mixen, diese mit 1 EL Zucker mischen und vorsichtig aufkochen. Währen des Erhitzens die Stärke einrühren. Nach dem Aufkochen (weiter rühren) von der heissen Platte nehmen und etwas abkühlen lassen. Evtl. noch mal pürieren, wenn es Stärkeknubbel gibt.
  9. Die leicht abgekühlte Erdbeersoße auf den abgekühlten Cheesecake gießen (der noch in der Springform ist) und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  10. Am nächsten Tag die Deko Erdbeeren waschen und trocken tupfen, die Oreos vorsichtig durchschneiden (oder ganz lassen, wie du magst).
  11. Die Sahne mit Johannisbrotkernmehl und Vanille schlagen. Mindestens 5 Minuten und gerne auch schon am gleichen Tag des Kuchenbackens, sie wird über Nacht noch fester.
  12. Mit einer Spritztülle 12 Sahnehäufchen auf dem Cheesecakerand verteilen und Erdbeere und/oder Oreos vorsichtig drauf setzen.
  13. Den Kuchen zusammen mit den restlichen Erdbeeren und der Sahne servieren.
  14. TIPP: Mehr Erdbeersoße machen und davon auch etwas zu Servieren zurück behalten.

Guten Appetit

Erdbeere Oreo Cheesecake vegan

 

Hat euch das Rezept gefallen? Habt ihr noch Ideen oder Fragen dazu? Verratet mir doch mal euren liebsten Cheesecakes – ich freue mich über eure Kommentare!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: