Entdeckt mit mir „Oh she glows!“ – mit Verlosung

 

Yeah! Da ist es, das neue Jahr 2016, endlich, denn ich liebe Neustarts.

Wie ist es denn um eure guten Vorsätze bestellt? Habt ihr euch vielleicht vorgenommen, gesünder zu essen, mehr zu kochen und mehr Bücher zu kaufen? Na das ist doch perfekt, ihr seid bei mir genau richtig!

Wer auf vegane Foodblogs steht (und wer tut das nicht…), der kommt an diesem einen nicht vorbei, denn dahinter steckt DIE vegane Foodbloggerin schlechthin: Angela Liddon bereichert die veganen Rezeptfreaks bereits seit Oktober 2008 mit ihrem Blog „Oh she glows!“

Dementsprechend sehnsüchtig wurde natürlich ihr erstes, gleichnamiges Kochbuch erwartet – und nun ist es auch seit einiger Zeit in deutscher Sprache zu haben, erschienen bei Unimedica im Narayana Verlag.

Wie sehr viele Foodblogger*innen auch hat sie sich das Kochen und Fotografieren weitestgehend selbst beigebracht und sich im Laufe der Zeit weiter entwickelt.

Wie sehr viele vegane Blogger*innen und Kochbuchautor*innen auch waren auch bei ihr gesundheitliche Gründe der Auslöser und sie hat es mit ihrem vollwertigen, veganen Ernährungskonzept geschafft, eine Essstörung zu überwinden.

Angela Liddons lang erwartetes erstes Kochbuch verführt mit über 100 unwiderstehlichen und vollwertigen Rezepten und enthält sowohl umgewandelte Klassiker, die sogar Fleischfans lieben werden, als auch unglaublich frische und innovative Gerichte voller purem Geschmack. Darüber hinaus wartet ihr Kochbuch mit vielen Rezepten für Allergiker auf – u.a. mehr als 90 glutenfreien Gerichten und vielen weiteren, die gänzlich auf Soja, Nüsse, Zucker und Getreide verzichten. Egal ob Sie vegan leben oder einfach nur neugierig sind und köstliche Rezepte ausprobieren wollen, die zufällig auch noch gesund sind: Dieses Kochbuch ist ein Muss für alle, die gut essen, sich großartig fühlen und einfach strahlen wollen!

Für mich als Kochbuchjunkie, Rezeptefreak, Foodnerd und Gesundesserin war dieses Buch natürlich ein must have und ich freue mich unbändig, nicht nur ein Rezensionsexemplar erhalten zu haben, sondern dieses tolle Kochbuch auch noch verlosen zu dürfen!

Ja, du hast richtig gelesen: Du kannst hier bei mir „Oh she glows!“gewinnen!

the vegan Foodnerd testet Oh she glows

Oh she glows –  Marinierte Champignons

Aber zunächst möchte ich euch natürlich gerne berichten, wie mir das Buch gefällt und wie es mir mit dem Nachkochen der Rezepte so erging.

Erst einmal die Fakten: Das Buch kostet 29,00 € und ihr könnt es direkt beim Verlag versandkostenfrei bestellen. Oder ihr geht zu einem kleinen Buchhandel in eurer Nähe und bestellt das Buch dort, um ihn zu unterstützen. Ist in den meisten Fällen ebenfalls am nächsten Tag schon da!

Es beinhaltet über 100 Rezepte und ist ganz schnörkellos und sachlich unterteilt in Frühstücksrezepte, Hauptgerichte, Snacks, Desserts und Tipps zur Vorratshaltung.

Was bei amerikanischen Kochbüchern nicht selbstverständlich ist: Jedes Rezept ist bebildert! Auch wenn ich mich an die Bücher aus den USA  gewöhnt habe – es ist doch viel schöner, wenn man alles direkt sehen kann, oder?

Für mich mittlerweile auch noch ein wichtiger Faktor: Die Rezepte sind so gedruckt, dass ich sie gut lesen kann und während des Kochens nicht ständig die Lesebrille aufsetzen muss. Ja, das kann ganz schön nerven, ich denke, einige wissen, was ich meine 😉

Ich habe inzwischen schon so einige Rezepte nachgekocht und kann zu allen sagen:

Die Rezepte sind gut erklärt, die meisten einfach oder mittelschwer aber nicht kompliziert, die Zutaten sind übersichtlich und nicht exotisch und geschmeckt hat uns auch alles!

the vegan food nerd Kochbuchrezension

Oh she glows – Tex Mex Auflauf

Dieser Auflauf steckt voller guter Zutaten und ist einfach nachzukochen. Ich habe keinen veganen Käse (wie im Rezept) verwendet, sondern eine selbst hergestellte Cashew – Hefeflocken- Creme.

Kochbuchrezension

Oh she glows – Burgerpatties

Es gibt ja unzählige vegane Burgerrezepte und ich habe auch schon so einige ausprobiert und natürlich auch schon selbst welche ausgetüftelt.

Was ich an diesem Rezept besonders gut finde: Die Patties werden nicht in der Pfanne in Öl gebraten, sondern im Backofen gebacken. Das spart eine Menge leere Kalorien, da kann man direkt noch eins mehr essen 😉

Fazit: Schmecken super, sind einfach gelungen, Pluspunkt durch das Backen im Ofen – die mache ich jetzt öfter!

image

Oh she glows – Tomatensuppe mit Kichererbsencroutons

Tomatensuppe finde ich eigentlich ziemlich langweilig – diese hier hat uns aber wirklich sehr gut geschmeckt und die Kichererbsencroutons sind eine nahrhafte Alternative zu Brot! Die Zubereitung war einfach und problemlos.

Oh she glows

Oh she glows – Afrikanischer Erdnusstopf

Diesen Eintopf mit Tomaten, Erdnusscreme und Süßkartoffeln habe ich schon drei Mal gekocht. Mehr muss ich wohl nicht dazu sagen.

Die marinierten Champignons, Bild ganz oben, habe ich gemacht, weil mein Sohn sie sich gewünscht hat. Auch hier hat alles wunderbar geklappt und auch geschmeckt, ich würde beim nächsten Mal lediglich mehr Salz nehmen.

Was mir an dem Buch gut gefällt:

Die Rezepte sind alle clean-eating-gerecht und sehr nährstoffreich. Tatsächlich war der vegane Käse für den Tex Mex Auflauf die einzige industriell verarbeitete Zutat, die mir aufgefallen ist.

Es gibt im Buch so einige Tex Mex und Burgergerichte und viele tolle Salate. Angela scheint, wie ich inzwischen, einen Faible für Grünkohl zu haben und er kommt in einigen Rezepten als Zutat vor (auch im Tex Mex Auflauf und im Erdnusstopf) -ich finde das gut. Es gibt auch Salate mit Grünkohl, die werde ich ausprobieren, solange noch Saison ist!

Es gibt wenige Rezepte mit Tofu und Tempeh und keines mit Seitan. Überhaupt sind die Rezepte alle entweder glutenfrei oder es werden Alternativen aufgezeigt. Auch für andere Unverträglichkeiten werden immer alternative Zutaten vorgeschlagen.

Kochbuchtest

Oh she glows – vegane, vollwertige und köstliche Rezepte

Für wen ist dieses Buch geeignet?

Für Neueinsteiger. Für die, die schon fast alle Kochbücher haben. Für Clean Eating Fans. Für Grünkohlfans. Für Seitan – Nichtesser. Für Fans einer vollwertigen, unkomplizierten Küche. Für alle, die sich gesund ernähren wollen. Für Personen mit Unverträglichkeiten. Für Familien. (Singles sollten die Rezepte kleiner rechnen oder direkt für mehrere Tage vorkochen, die Mengen sind immer sehr großzügig für 4 Personen.)

Also eigentlich kann niemand mit der Anschaffung dieses Buches etwas falsch machen.

Hier könnt ihr einen Blick hineinwerfen (Leseprobe mit Rezepten).

Fazit:

Ein sehr gelungenes veganes Kochbuch mit gesunden und nahrhaften Rezepten ohne viel Gedöns. Die Zutaten sind überschaubar und gut erhältlich, die Rezepte kommen weitestgehend ohne verarbeitete Zutaten aus. Für Allergiker werden immer Alternativen angeboten. Alle Rezepte, die ich bisher gekocht habe, kamen bei den Testessern sehr gut an. Ich persönlich finde, dies ist eines der gesündesten veganen Kochbücher, die ich bisher gesehen habe und ich werde noch eine Menge daraus nachkochen.

Wenn ihr an weiteren Kochbüchern interessiert seid, die voller gesunder Rezepte stecken, schaut doch mal hier und hier!

Und das Beste zum Schluss:

Gewinne dein eigenes Exemplar!

Dazu brauchst du nur in den Kommentaren verraten, warum du unbedingt DIESES Buch brauchst 🙂

  • Vorraussetzung ist, dass du eine Adresse in Deutschland hast, an die das Buch verschickt werden kann, wenn du gewinnst.
  • Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 5. Januar 2016 um 23:59 h
  • Die Gewinner werden bis zum 8.1. per Email benachrichtigt.
  • Diese Verlosung wird durch mich durchgeführt, die Gewinne hat netterweise der Narayana Verlag zur Verfügung gestellt!
  • Ich behalte mir vor, Kommentare, die gegen die Netiquette verstoßen, zu löschen und somit von der Teilnahme auszuschliessen.

Ich wünsche euch viel Spaß, viel Glück und einen super Start ins neue Jahr!

Liebe Grüße,

 

Anja

 

 

 

 

Advertisements

86 Kommentare zu “Entdeckt mit mir „Oh she glows!“ – mit Verlosung

  1. Oh, was für ein toller Start ins neue Jahr mit diesem Gewinnspiel! Ich hätte das Buch so gern, damit wieder mehr Abwechslung auf den Tisch kommt.
    Ein frohes Neues und liebe Grüße aus Augsburg, Katharina

    Gefällt mir

  2. Wenn es ein Kochbuch gibt, das meine kritischen Liebsten überzeugt, dann muss es dieses sein! Unkompliziert, kreativ und für 4 Personen – mehr geht nicht ;). Das muss doch zu gewinnen sein 😄✌️.

    Danke für den Tipp und die schöne Rezension!

    Gefällt mir

  3. Warum DIESES Buch? Ich koche gar nicht selbst (ich habe Glück mit dem Mann ;-)) – aber ich würde mich 2016 gerne daran versuchen und habe es auf meine Gute-Vorsätze-Liste gesetzt :-). Dann ist „Glow“ doch immer gut und außerdem hast du mich schon angesteckt mit neuen Sachen probieren (yeah – Maulbeeren ;-)). Mal sehen ob das Schicksal möchte, dass ich koche :-D. Ich hüpfe daher mal in den Lostopf.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein tolles 2016!!!

    Gefällt mir

  4. Oh ich liebe Kochbücher! Ich lese sie wie andere Leute Krimis. Für unsere fünfköpfige Familie schaffe ich es meistens sonntags einen Wochenessplan „was gibt’s heute?“ anzulegen. Nach Blick in den Kühlschrank, hocke ich mich mit’nem Stapel Kochbücher hin und fange an zu planen. Ich brauche dringend mal wieder neuen Input und möchte sowohl Soja als auch Gluten reduzieren. Da scheint das von dir vorgestellte Buch wie gerufen zu kommen 😉

    Gefällt mir

  5. Dieses Buch wurde für mich geschrieben, glutenfrei, vegan und OHNE SOJA… Wo gibt’s denn sowas. Liebe Foodnerd deswegen wäre es sooo toll, wenn ich es gewinnen würde 🙂

    Gefällt mir

  6. Hallo!

    Ich würde auch sehr gerne an der Verlosung teilnehmen 🙂
    Zum neuen Jahr hab ich mir vorgenommen, mehr Entspannung in mein Leben zu bringen – und was wäre dazu besser geeignet als ein neues Kochbuch, das das Studentenbudget zum Jahresstart leider nicht mehr hergibt?! Über abendliche Entspannungssessions in der Küche mit „Oh she glows“ würde ich mich auf jeden Fall sehr freuen!!

    Viele Grüße

    Gefällt mir

  7. Ich bin Neu-Veganerin und gerade dabei, mich in die vielfältige Welt des veganen Kochens einzuarbeiten.
    Auch wenn ich schon ein paar vegane Kochbücher habe, fehlen mir trotzdem oft die Ideen, was man neues Interessantes kochen könnte, abseits von den profanen Soja-Produkten.
    Außerdem interessiert mich das Clean-Eating-Konzept, habe aber davon leider noch gar keine Ahnung.
    Deshalb wäre dieses Kochbuch absolut perfekt für mich 🙂

    Gefällt mir

  8. Ich sollte seit 2 Stunden schlafen, stattdessen zieh ich mir die unterschiedlichsten veganen Rezepte im Internet rein 😎 wenn das kein Grund ist, dass ich dieses Buch gewinnen muss um auch in der Küche und nicht nur im Bett an meiner veganen Zukunft arbeiten zu können!

    Gefällt mir

  9. Och, da gibt es einige gute Gruende, die mir laut zurufen: „Haben mag“ 😉
    Gesundes, kreatives Kochen Yiepieh 🍜🍇🍆🌱😍
    Clean eating, Gruenkohl, mit Bildern, dafuer OHNE Seitan und viel Gedoens 😁👍um ein paar zu nennen. Oh, jaaaaaaaa. 👍💓
    Liebe Gruesse und Allen ein wundervolles Jahr 2016 💖🍀

    Gefällt mir

  10. Gerne würde ich ins neue Jahr mit etwas mehr Flow starten. Meistens stehebich ratlos im Supermarkt und mir fällt nichts ein, was ich mal Neues machen könnte… oft gibt es dann immer die selben Standardgerichte. Mit dem Kochbuchhätte ich 100 Mal mehr Abwechslung im neuen Jahr 🙂

    Gefällt mir

  11. Weil ich super gerne mit ausschließlich frischen Zutaten meine Familie bekoche und mich auf dem Gebiet grad neu einlese und immer wieder auf der Suche nach neuen leckeren gesunden veganen Rezepten bin 😊
    Ich würde mich sehr über dieses Exemplar freuen ✌🏻️

    Gefällt mir

  12. ich möchte dieses Buch unbedingt gewinnen, weil ich es dieses Jahr schaffen möchte komplett auf vegan umzusteigen. Seit meinem 12. Lebensjahr bin ich Vegetarierin, habe mich auch schon mal drei Monate komplett vegan ernährt, aber da ich einige Sachen, wie z.B. Sojamilch usw. nicht besonders gut vertrage, bin ich immer auf der Suche nach neuen, tollen, veganen Rezepten, die mir trotz einiger Unverträglichkeiten beim Übergang zu vegan helfen können. Daher brauche ich dieses Buch unbedingt, um meinen veganen Horizont zu erweitern und mir selbst etwas Gutes zu tun (physich und psychisch) 🙂 🙂 🙂 !!!

    Gefällt mir

  13. Oh, ich würde mich so sehr freuen. Ich habe zwar schon sehr viele vegane und auch rohvegane Kochbücher, aber Oh she glows wäre der krönende Abschluss und ich schwöre auch dann keine mehr zu kaufen :-).

    Gefällt mir

  14. Ich probiere gern mal neue Rezepte, dieses Buch hört sich sehr interessant an. Und da ich grad an unserer Ernährung etwas drehen und auf industriell verarbeitete Zutaten verzichten möchte, passt das ganz gut 🙂

    Gefällt mir

  15. Guten Morgääähn!
    Dieses Kochbuch ist ein MUST HAVE!
    Somit ist (fast) alles gesagt warum ich dieses Kochbuch gewinnen möchte!
    Würde mich freuen 😊
    LG Sabine

    Gefällt mir

  16. Ich würde mich aus zwei Gründen sehr über das Buch freuen: zum einen als Erinnerung an die Zeit, als ich inspiriert durch meinen damaligen Freund vegan wurde und wir öfters mit Begeisterung Angelas Rezepte ausprobiert haben.
    Und zum anderen, um mit meinen jetzigen omnivoren, (noch) nicht so kochfreudigen Freund wieder mehr Vielfalt auf den Tisch zu bringen 🙂

    Gefällt mir

  17. Ich habe schon öfters mal einen Blick auf Angelas Blog geworfen, und bin megahappy dass es jetzt auch ein deutschsprachiges Kochbuch gibt 😍
    Ich würde es gerne gewinnen, um neue Anregungen und Rezepte ohne Seitan und Tofu zu bekommen 😊

    Gefällt mir

  18. Hallo zusammen, dieses Kochbuch klingt super! Ich liebe Kochbücher, habe aber „erst“ 2 vegane Kochbücher… und die sind leider voll mit Tofu, Soja“irgendwas“ und vielen seltsamen Zutaten. Waren eher Fehlgriffe. Deshalb wäre es tollll, ein Buch voller Glow zu haben, und ohne das ganze „Zeuch“, das ich nicht im Essen haben will 😉 LG und ein gesundes, glückliches Neues Jahr wünsche ich euch allen! Kerstin

    Gefällt mir

  19. Oh, was für eine wunderbare Rezension. Ich hätte gerne dieses Buch, damit ich auch ein Grünkohl-Fan werde :). Ich habe mich bisher einfach noch nicht an den Grünkohl getraut :P, da es den damals bei Mama auch nie gab. Ich würde mich darüber freuen mit diesem Kochbuch ein paar, für mich, neue Kochwelten zu entdecken ^.^

    Gefällt mir

  20. Da wir bald von Indonesien nach Europa ziehen, bräuchte ich dringend neue Impulse und vor allem sojafreie Rezepte, denn ich werde dort versuchen so viele Menschen wie möglich zum vegan sein zu bringen und wie gelingt das besser als durch tolles Essen? Wir würden uns riesig über das Buch mit diesen so spannenden Rezepten freuen, damit alle sagen können: Oh she glows. Allen ein wundervolles 2016 und viele Grüsse.

    Gefällt mir

  21. Die Bilder machen Appetit auf mehr und die tolle Rezension schreit ja quasi „kauf mich“. Mach ich auch – aber vielleicht klappts ja auch mit „gewinn mich“. Als Hashi mit Rosacea finde ich besonders toll, dass wenig Tofu und Seitan eingesetzt werden.

    Gefällt mir

  22. neue Rezepte für kreatives, gesundes Essen, vegan, glutenfrei und mit wenig Soja – das klingt einfach nach must have!
    Und sicher ist „Oh she glows!“ auch ein super Hilfsmittel, um im neuen Jahr noch mehr Menschen von veganem Essen zu überzeugen 🙂

    Gefällt mir

  23. Ich brauche dieses Buch😊es klingt wirklich super und vor allem sind Rezepte gut umsetzbar und klingen einfach, das finde ich toll!
    Ich würde mich riesig freuen es zu gewinnen 💚

    Gefällt mir

  24. Was für ein tolles Buch. Für mich als bekenndender Kochbuchjunkie, ein neues MUST HAVE. Es würde mein Kochbuchregal bereichern und auch meine Küche 😉

    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück. Falls ich das Buch gewinne würde ich mich sehr freuen, gönnes aber jedem der hier mitmacht.

    Gefällt mir

  25. Ich würde mich total über Oh she glows freuen, weil meine veganen Kochbücher bisher jeweils eine Meeega-Rubrik Soja haben. Mir sind unverarbeitete Zutaten aber deutlich lieber 🙂 Außerdem ist etwas gesünder futtern gerade jetzt zum Jahresanfang wieder ein großes Thema 😉
    Liebe Grüße, Sabine

    Gefällt mir

  26. Das hört sich alles sooooo lecker an….und spornt mich an meinen Weg weiterzugeben ☺
    Leider kann ich mir im Moment das Buch nicht leisten….ich sag’s wie es ist…..nach 4 Tierschutzhunden, habe ich einen 5. absoluten Notfall dazugenommen…ist mir alles Wert! 😊
    Aber für Sonderausgaben, wenn auch noch so verführerisch, reicht’s grad nicht 😉
    Ich bin gerne bei dieser tollen Verlosung dabei und wünsche auch allen anderen viel Glück ❤

    Gefällt mir

  27. Hallo ihr vielen, lieben und ganz großartigen Leute, die hier so tolle Kommentare abgegeben haben: Die Glücksfee hat ausgelost und die Gewinner*innen wurden benachrichtigt. Ich hätte euch allen das Buch von Herzen gegönnt, denn es ist wirklich großartig ( habe inzwischen noch 3 weitere Rezepte nachgekocht, alle Mega!) – ich kann nur allen, die dieses Mal leider nicht dabei waren, sagen: Auch der Kauf lohnt sich (und für diesen Tipp werde ich nicht bezahlt, das ist meine persönliche Meinung).
    Danke für eure netten Worte, für so viel Lob und Zuspruch. Und an alle, die gerade umstellen oder vor haben, gesünder zu essen: Gutes Gelingen und ihr schafft das! Sehr gerne könnt ihr mich fragen, wenn ihr unsicher seid. Viele liebe Grüße, eure Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s