glutenfreie Gewürzkuchen Cookies

Vorweihnachts-Endspurt!

Seid ihr auch schon so in Weihnachtsstimmung? Ich auch nicht!

Das machen aber nicht nur die frühlingshaften Temperaturen (und ja, ich habe sogar Heuschnupfensymptome!), sondern ich habe einfach so viele andere Dinge im Kopf und auf der To-Do-Liste, da passen mir die Feiertage so gar nicht in den Kram.

Geschenke besorgen und Plätzchen backen

waren für mich in den letzten Jahren immer Aktionen, mit denen ich im November schon längst begonnen hatte. (Und manchmal auch fertig war).

Nicht so in diesem Jahr. 2015 wird alles auf den letzten Drücker gemacht, und während ich nun wenigstens mit den Geschenken fast durch bin  – ja, ich schenke und kaufe gerne. Nein, ich mache den „Konsumwahnsinn“ trotzdem nicht mit. Aber ich schenke einfach unheimlich gerne und ich freue mich auch über Geschenke und in diesem Jahr werden vor allem meine veganen und/oder nachhaltigen Lieblingsartikel aus meinen Lieblingsshops verschenkt. Dazu natürlich auch selbst Gemachtes. ..Also, um den halb angefangenen Satz jetzt zu beenden:

Während ich mit den Geschenken fast durch bin, schreien meine leeren Plätzchendosen laut: „Füll uns! Füülll uns!!!“

Und sie haben ja Recht. Die Mini-Stöllchen sind längst aufgegessen, es muss neues Material her und ich habe gestern mein lange gehegtes Vorhaben in die Tat umgesetzt und ein Lieblingsrezept glutenfrei gebacken.

***Glutenfreie Gewürzkuchen Cookies***

Diese Gewürzkuchen Cookies waren in den letzten 2 Jahren schon unser Highlight in der Vorweihnachtszeit. Geschmacklich schön würzig und typisch gewürzkuchig konnten sie optisch und von der Konsistenz her locker mit amerikanischen Cookies mithalten, natürlich inclusive der nicht unbeachtlich großen Schokoladenstücke.

Meine glutenfreie Variante schmeckt mir echt gut und da euch schon mein Originalrezept gut gefallen hat, möchte ich euch natürlich auch diese Variante hier nicht vorenthalten.

So sehen sie aus:

image

Und so (einfach) werden sie gemacht:

Rezept für etwa 30 große Cookies

Du brauchst…

  • 250 g Universalmehl glutenfrei (ich nehme Bauck)
  • 150 g Teff – Mehl (das bekommst du im Bioladen, Reformhaus oder bei Fooodz.de)
  • 1 TL Flohsamenschalenpulver (alternativ: 1 EL gemahlener Leinsamen)
  • 100g Zartbitterschokolade, grob gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pack Backpulver (Weinstein)
  • 1/2 TL Natron
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Paket Lebkuchen- /Pfefferkuchegewürz von Staesz oder 2 EL Sonnentor Lebkuchengewürz

Dies sind die trockenen Zutaten, die alle gut vermischt werden.

In einer anderen Schüssel werden die feuchten Zutaten gemischt:

  • 250g RohRohrzucker, Muscovadozucker oder Kokosblütenzucker
  • 130g Margarine 
  • 1 reife Banane, gut zerdrückt
  • 65 g Sojajoghurt
  • Frischen Ingwer

Den Zucker mit der zimmerwarmen Margarine schaumig schlagen, dann die restlichen Zutaten unterrühren und etwas frischen Ingwer hinein reiben.

Dann mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine trockene Zutaten unterrühren, wenn es fest wird, auf Knethaken umsteigen.

Mit einem Esslöffel den Teig abteilen (die Menge ist ungefähr ein sehr gehäufter EL oder etwas mehr als ein Tischtennisball)

Zu einem Ball rollen und diesen etwas flach drücken. Mit etwas Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Bei 150 Grad Umluft etwa 12- 15 Minuten backen.

Sie müssen innen noch etwas weich sein, damit sie schön „chewy“ werden, wie es American Cookies ja üblicherweise auch sind!

Die Cookies sind schnell gemacht und zum Adventskaffee oder als weihnachtliches Mitbringsel genau richtig!

image

Sagt mir gerne Bescheid, wenn ihr sie nachgebacken habt  – ich freue mich jedes Mal riesig darüber!

Wenn mal etwas nicht klappt, dann kontaktiert mich doch bitte auch und ich schaue, wo das Problem liegen könnte.

Haltet morgen, am 4. Advent, noch einmal inne, macht es euch gemütlich mit netten Leuten und einer Tasse Tee, bevor der Endspurt losgeht.

So werde ich es jedenfalls machen und den Hasen von Rabbit Revolution Clothing einen vorweihnachtlichen Besuch abstatten.

Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent und vor allem:

Happy Holidays – Prettige Kerstdagen – Fröhliche Weihnachten – Joyeux Noel – Hyvää Joulua ❤


Liebe Grüße,

 

Eure Anja

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “glutenfreie Gewürzkuchen Cookies

  1. Pingback: Nokcha-Cookies oder: Death by Matcha |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s