Traumkombination: Aprikose und Earl Grey

It’s Tea Time!

Seit Beginn dieses Jahres trinke ich keinen Kaffee mehr.

Ich finde das irgendwie schade, denn ich mochte Kaffee sehr, sehr gerne und war keine, die literweise Filterkaffee in sich hinein gekippt hat. Nein, ich liebte es, einen guten Espresso zu trinken, pur oder als pflanzlichen Latte Macchiato.

Weil ich aber im Januar meine persönliche Clean-Eating-Challenge begonnen hatte und auch weil es mich genervt hat, ohne den Kaffee am Morgen nicht so richtig in die Gänge zu kommen, nahm ich mir vor, einige Zeit komplett zu verzichten.

Nach zwei Wochen mit latenten Kopfschmerzen ging es richtig gut und ich vermisste nichts.

Ich trank meist Kräutertee, manchmal Matcha und grünen Tee.

Nach über zwei Monaten dachte ich mir, ich könnte mir ja jetzt mal so einen richtig leckeren Kaffee gönnen und war richtig aufgeregt.

Ich ging zu einem der besten Cafés in meinem Viertel und bestellte mir einen Soja-Latte.

Ich trank den ersten Schluck und… er schmeckte mir absolut NICHT.

Ich trank diesen Kaffee nicht aus und habe seitdem keinen mehr probiert.

Irgendwie finde ich das total schade. Irgendwie aber auch gut.

Habt ihr schon einmal versucht, euch eine total lieb gewordene Gewohnheit abzugewöhnen?

Also so kam es jedenfalls, dass ich in diesem Jahr noch keinen Kaffee getrunken habe (bis auf diesen einen Schluck).

Momentan trinke ich morgens Matcha. Nachmittags mache ich mir manchmal einen Earl Grey Tee, den ich auch mit einem Schuss Pflanzenmilch trinke. Ich liebe dieses Bergamotte-Aroma des Earl Grey.

Besonders gut harmoniert es auch mit Aprikosen, wie in dieser Konfitüre, die ich in meinem Einmach-Marathon im letzten Sommer zusammen mit der leckeren Pfirsich-Lavendel-Himbeer Konfitüre hergestellt habe. Diese beiden Sorten sind meine absoluten Favoriten und die letzten Gläser habe ich sogar versteckt…

Aprikosen-Earl-Grey Konfitüre

Aprikosen-Earl-Grey Konfitüre

Ihr braucht für etwa 4 Gläser:

1 Kilo bereits klein geschnittene Aprikosen

und weicht diese mit

großen Schalenstücken von 1 Biozitrone

etwas Vanille(Mark) und einem

500g Paket Alnatura Gelierzucker 2:1 ein bis zwei Stunden ein.
Dann aufkochen und 3 Minuten sprudelnd köcheln lassen,
Evtl pürieren wenn es euch zu stückig ist. Dann:

Einen oder zwei Beutel Earl Grey Tee in die Marmelade geben und die Hitze etwas runterschalten, 3 Minuten ziehen lassen, dabei umrühren.
Nach 3 min. Beutel und Zitrone rausnehmen und eine Gelierprobe machen.
Alles fest? Dann in sehr saubere, ausgekochte Schraubgläser füllen.

Habt ihr diese oder die andere Konfitüre ausprobiert? Wie haben sie euch geschmeckt?

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Liebe Grüße,

Anja

Advertisements

2 Kommentare zu “Traumkombination: Aprikose und Earl Grey

  1. Ich bin auch ein absoluter Earl Grey-Fan. Und dazu mit der Aprikose, das klingt köstlich, wird nächste Woche gemacht! Letztes Jahr habe ich auch eine Zeit lang auf Kaffee verzichtet, ging eigentlich ganz gut, jetzt bin ich wieder dabei mit dem Espresso, was mich eigentlich ärgert, ich glaube, es kommt bald wieder der Zeitpunkt, das zu stoppen, aber ich muss auch wirklich bereit dazu sein, sonst wird es nichts. Toll, dass es Dir so leicht fällt.
    Lg Marlies

    Gefällt 1 Person

    • Ach Espresso ist ja eigentlich was Feines und ich finde es auch nicht ungesund, mich hat nur diese Abhängigkeit unfassbar genervt! Aber du hast Recht, es gibt für alles den richtigen Zeitpunkt und gerade für solche Vorhaben muss es passen, sonst ist alles zum Scheitern verurteilt… Vielleicht bringt dich die leckere Konfitüre ja wieder auf einen anderen Geschmack 😉 Liebe Grüße, Anja

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s