Bärlauchpesto ist sooo 2014… Probier doch mal BÄRLAUCHMAYO

Vegane Rezepte für Mayonnaise gibt es inzwischen wie Sand am Meer und seit ich meine Lieblingsbasics dafür gefunden habe, probiere ich unheimlich gerne neue Ideen aus.

Ich habe schon vegane Limettenmayo, Sriracha Mayo, Rosmarinmayo, Orangenmayo und Wasabimayo gemacht, man kann wirklich vieles kombinieren.

Aber jetzt ist ja gerade Bärlauchzeit und Rezepte für vegane Bärlauchbutter und veganes Bärlauchpesto fliegen einem gerade nur so um die Ohren.

Ist ja auch wirklich köstlich!

Aber mal ehrlich: Geht es nur mir so oder kennt ihr das auch, dass man nach einem Teller Pasta mit Bärlauchpesto erst einmal niemanden anlächeln darf, weil es aussieht, als hätte man seine Kauleiste durch eine Gartenhecke ersetzt…

Und dann der nächste Morgen… uff… also als ich das letzte Mal Bärlauchpesto zum Abendessen hatte, lag morgens mein Kater ohnmächtig neben dem Bett!

Nein, stimmt nicht, Willy geht es gut 😉 – aber das Gefühl, jemand hat über Nacht seinen Hausmüll in deinem Mund entsorgt und selbst 10 Minuten Zähne putzen helfen nicht, und dieser DURST, dieser schreckliche Durst!

Also, auch deshalb wollte ich mein Bärlauch mal anders verarbeiten als zu diesem Pesto mit Langzeitfolgen und kam irgendwie auf die Idee, es zu mal mit Mayo zu versuchen.

Gedacht, getüftelt, getestet, geschmeckt! Lecker! Und es passt super zu Pommes, Polenta, Spargel, Tempehschnitzel oder Tempeh Nuggets und und und!
vegane Bärlauchmayo Mayo

Aber probiert es doch einfach selber aus, es geht ganz leicht.

Ihr braucht für etwa 400 ml Mayo:
Ein Paket Ecomil Mandelsahne (200 ml)
10-20 Blätter Bärlauch, gewaschen und grob gehackt (je nachdem, ob die Mayo nur leichtes oder kräftiges Aroma bekommen soll)
1 EL Balsamico Bianco
3 TL Senf (ich nehme immer Löwensenf Medium)
1 TL Salz
etwas schwarzen Pfeffer

alles in den Thermi oder Mixer (oder in eine Schüssel und den Pürierst nehmen) und

kurz vermischen.

Dann etwa 180 ml neutrales Öl (Alnatura Bratöl z.B.) hinzugeben und etwa 30 Sekunden (oder länger) mixen, bis die Mayo fest wird.
Solltet ihr das Gefühl haben, sie wird nicht fest genug, kippt noch etwas Öl nach.

(Diese Erfahrungswerte beziehen sich auf die Herstellung im Thermomix).

Im Kühlschrank hält sich die Mayo einige Tage.

Ich bin gespannt auf euer Feedback – wie gefällt euch mein Rezept?
image

Advertisements

Ein Kommentar zu “Bärlauchpesto ist sooo 2014… Probier doch mal BÄRLAUCHMAYO

  1. Pingback: Der Veganski Dinner – April 2015 – saisonal, vegan, glutenfrei – wir essen Blumen! | The vegan Foodnerd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s