Kokosnusstarte mit Schokolade – Rezepttest

Kokostarte1


Gestern trudelte das neue Buch von Daniela Lais und Jerôme Eckmeier bei mir ein, „Einfach vegan backen“.

Als alter Koch- und Backbuchnerd war ich natürlich meganeugierig!

Ich möchte euch das Buch gerne ausführlich vorstellen und dazu gehört leider, leider -ich bringe hier wirklich ein großes Opfer- das Testen einiger Rezepte.

Ich hoffe doch sehr, dass ihr zu schätzen wisst, was ich hier für euch auf mich nehme, denn schließlich geht es hier um Kuchen, Tartes, Kekse und so ein fieses Zeug. 😉

image

Verraten kann ich schon eines: Das Buch gefiel mir auf Anhieb. Die Auswahl der Rezepte und die gesamte Aufmachung und Aufteilung finde ich sehr gut gelungen.

Es gibt sogar einige glutenfreie Rezepte im Buch und für heute habe ich mir die Kokosnusstarte ausgesucht, die ohne Mehl und Haushaltszucker auskommt, also quasi fast dasselbe ist wie Salat *flöt*


Die Zutaten sind überschaubar und leicht erhältlich, ich habe allerdings den vorgesehenen Agavendicksaft (für den Boden) durch pürierte Datteln ersetzt und wie man sehen kann, klappte das hervorragend!


image

Alles in in allem ging die Zubereitung schnell und sehr einfach und das Ergebnis ist ein schokoladiger Kokostraum!

Wer jetzt unbedingt das Rezept braucht, sollte sich das Buch besorgen.

Wer noch mehr darüber erfahren möchte, schaut in den nächsten Tagen am besten immer wieder mal vorbei, denn ich muss (will) sicherlich noch einiges ausprobieren und dann jetzt gibt es natürlich eine umfassende Info!

image


Ich bin sehr glücklich mit meinem ersten Test und bei mir hat der Kuchen schon bestanden 🙂 Yummy!

image

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kokosnusstarte mit Schokolade – Rezepttest

  1. Pingback: Vegan backen geht einfach – “einfach vegan backen” gewinnen auch! | The vegan Foodnerd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s